Grapefruitkernextrakt: Abwehrstärker und Schlankmacher

Grapefruitkernextrakt - GREEN LEAN MARINE®

INHALTSVERZEICHNIS

  1. Die bittere Wahrheit des Grapefruitextrakt
  2. Die Grapefruit hat noch mehr zu bieten
  3. Wie kommt die Grapefruit zu ihrem Namen – „Traubenfrucht“?
  4. Die Kraft im Kern: Grapefruitextrakt für das Immunsystem und den Zellschutz
  5. Fazit

Ein gut funktionierendes Immunsystem ist der beste Schutz vor Erkrankungen. Dies gilt immer – und in Zeiten wie heute wird uns umso deutlicher bewusst, wie wichtig eine zuverlässige Abwehr ist. Bekanntlich können Viren und andere Krankheitserreger unser Immunsystem schwächen. Das Risiko für unsere Gesundheit ist dann am höchsten, wenn niedrige Temperaturen herrschen, wenn wir uns in großen Menschenansammlungen bewegen und wenn wir durch Epidemien wie die Corona-Krise einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt sind.
Es lohnt sich also, unser Immunsystem zu stärken. Bewegung, frische Luft und ein gesunder Lebensstil sind eine gute Grundlage – und unzählige Nahrungsmittel, wie Grapefruitkernextrakt, helfen uns dabei, etwas für unsere Gesundheit zu tun.

1. Die bittere Wahrheit des Grapefruitextrakt

Eines dieser Nahrungsmittel ist die Grapefruit – die lieben wir einfach. Was denkst du über diese Fruchtbrumme? Zu bitter? Zu groß? Klar, das mit der Bitterkeit ist so eine Sache. Aber genau darin liegt auch die Kraft der Grapefruit. Denn bitter lässt die Pfunde purzeln, auf natürliche Art – und sie hilft, das Immunsystem zu stärken. Die Grapefruit besteht zu rund 48 % aus Saft – oder anders gesagt aus sehr vitamin- und mineralreichem Wasser. Die Frucht hat wenig Kalorien, dafür strotzt sie aber vor Vitamin A, B und C. Der Grapefruitkernextrakt aus der Frucht kann den gesamten Tagesbedarf an Vitamin C decken – 100 mg sind locker drin. Vitamin C erfreut sich ausreichender Berühmtheit für seine antioxidative Kraft und die positiven Auswirkungen auf unseren Organismus. Vitamin C trägt zur Funktion des Immunsystems bei, schützt die Zellen vor oxidativem Stress und unterstützt das Nervensystem.

Grapefruitextrakt - GREEN LEAN MARINE®

2. Die Grapefruit hat noch mehr zu bieten

Und es kommt noch besser: Zahlreiche Studien zeigen, dass der Grapefruitkernextrakt beim Abnehmen hilft. Das ist hauptsächlich dem Bitterstoff Naringin zu verdanken. Naringin ist ein Flavonoid, das in den letzten Jahren umfassend wissenschaftlich untersucht wurde, aufgrund seiner zahlreichen positiven Auswirkungen für den Organismus. Die Flavonoide haben hervorragende antioxidative Eigenschaften und sie schützen die Zellen vor Schäden, die durch die freien Radikale verursacht werden. Zahlreiche flavonoidhaltige Pflanzen werden auch medizinisch genutzt. In der Grapefruit ist das Naringin in der weißen Schale, im Äußeren der Frucht enthalten – also immer etwas davon mitessen. Kennst du den Spruch: „Was bitter im Mund, ist für den Magen gesund“? Das kommt wohl daher, dass Bitterstoffe zum Beispiel im Magen Verdauungssäfte bilden. Doch der Bitterstoff Naringin hat noch mehr zu bieten. Schon auf der Zunge wirkt er als Appetitzügler, er senkt den Blutzuckerspiegel, kurbelt die Fettverbrennung an – der bittere Geschmack stimuliert die Leber dazu, fettverbrennende Enzyme zu produzieren. Zudem wird durch das Naringin schlechtes Cholesterin abgebaut. Und nicht zuletzt trumpft die Grapefruit mit Antioxidantien auf, sogenannten Radikalfängern, und dem Ballaststoff Pektin.

3. Wie kommt die Grapefruit zu ihrem Namen – „Traubenfrucht“?

Ganz einfach: Die stattlichen Zitrusfrüchte wachsen am Baum in Form einer Traube, wie bei Weintrauben. Der Begriff „Pampelmuse“, der oft als Synonym für Grapefruit verwendet wird, ist übrigens nicht ganz richtig. Denn die Grapefruit ist das Ergebnis einer zufälligen Kreuzung aus Pampelmuse und Orange – sie wurde im 18. Jahrhundert auf Barbados entdeckt.

Grapefruits für den deutschen Markt werden heute unter anderem in der Türkei und in Spanien angebaut. Dort genießen sie rund acht Stunden Sonne täglich.

4. Die Kraft im Kern: Grapefruitextrakt für das Immunsystem und den Zellschutz

Hast du schon einmal versehentlich auf einen Orangen- oder Grapefruitkern gebissen? Gruselig! Diese „bittere“ Erfahrung vergisst man nicht so schnell. Doch genau da steckt die Kraft: Die Grapefruit bietet nicht nur in der Frucht die wertvollen Flavonoide, auch in den Kernen sind sie vorhanden – kaum eine andere Kernfrucht enthält Flavonoide in derart hoher Konzentration. 

5. Fazit

Um die positive Wirkung der Bitterstoffe auf das Immunsystem und die zellschützenden Eigenschaften in Form von Nahrungsergänzung nutzen zu können, wird ein Extrakt aus den Grapefruitkernen gewonnen. Dieser pure Grapefruitkernextrakt enthält die geballte Power der gesunden Frucht. Wer damit seine Abwehrkräfte unterstützen will, sollte aber unbedingt darauf achten, dass das Nahrungsergänzungsmittel aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Zudem sollte der Wirkstoff in flüssiger Form bereitstehen, denn dann ist die Bioverfügbarkeit extrem hoch und das Flavonoid kann vom Körper schnell aufgenommen und nachhaltig verwertet werden.