Algenöl Omega 3 – Alle Fakten zur Herkunft, Wirkung & Anwendung der veganen Omega-3 Quelle

Algenöl Omega-3 - GREEN LEAN MARINE®

INHALTSVERZEICHNIS

  1. Algenöl: Was ist das?
  2. Warum Algenöl?
  3. Wie wirkt Algenöl?
  4. Was bringt Algenöl?
  5. Wie gut ist Algenöl Omega 3?
  6. Wie wird Algenöl hergestellt?
  7. Wie verwende ich Algenöl?
  8. Wie schmeckt Algenöl?
  9. Welches Algenöl Omega 3?
  10. Wann Algenöl einnehmen?
  11. Vegane Algenöl Kapseln auf Basis von Mikroalgen
  12. Fazit: Vegane Algenöl-Kapseln für High-Performer

Algenöl ist einer der besten Lieferanten für Omega-3-Fettsäuren, die sonst nur in fettreichem Fisch stecken. Wir sagen dir, welche Vorteile das Algenöl Omega-3 hat.

Bei Omega-3-Fettsäuren denken die meisten Menschen zuallererst an Fisch. Dass die gesunden Fettsäuren, denen man eine Reihe von gesundheitsfördernden Eigenschaften nachsagt, auch in Algen stecken, wissen allerdings die wenigsten. Dabei gibt es ganz bestimmte Mikroalgen, die einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren haben, um die gesunden Fette auch als Veganer in den Ernährungsplan zu integrieren und eine nachhaltige und vegane Alternative zu Fischölkapseln zu haben.

1. Algenöl: Was ist das?

Omega-3-Fettsäuren spielen in der gesunden Ernährung eine enorm große Rolle. Sie sollen zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen und entzündungshemmend wirken können. Aufgrund der vielen Vorteile, die Omega-3-Fettsäuren für die Gesundheit haben können, sollten die gesunden Fette in der Ernährung nicht vernachlässigt werden. Als Veganer fragst du dich bestimmt, wie du deinen Bedarf an Omega-3-Fettsäuren decken kannst, da sie vorzugsweise in fettem Fisch stecken.

Weit gefehlt! Omega-3-Fettsäuren sind nämlich auch in Mikroalgen enthalten – genauer genommen in Salzwasseralgen, die mit bloßem Auge kaum sichtbar sind. Ihre Namen dürften vielen noch recht unbekannt erscheinen, jedoch haben Schizochytrium sp. und Ulkenia sp. – so heißen die beiden besten veganen Quellen für Omega-3-Fettsäuren – einen hohen Gehalt an gesunden Fettsäuren zu bieten.

Die Chlorella-Alge wird zwar ebenfalls als Lieferant für Omega-3-Fettsäuren genannt, allerdings handelt es sich hier um eine Süßwasseralge, deren Omega-3-Fettsäuren-Anteil etwas niedriger ist. Hast du gewusst, dass niemand Fisch essen müsste, um genügend Omega-3-Fettsäuren über die Ernährung aufzunehmen? Algen sind nämlich der beste Lieferant – sowohl für Veganer als auch für alle anderen. Fische enthalten nämlich nur Omega-3-Fettsäuren, weil sie sich von Algen – sozusagen den Urproduzenten – ernähren. Die beiden Fettsäuren, die sie dabei aufnehmen (DHA und EPA), dienen zum Schutz ihrer Zellmembranen, die bei allzu niedrigen Temperaturen steif und unbeweglich werden würden.

Algenöl Omega-3 - GREEN LEAN MARINE®

2. Warum Algenöl?

Ganz einfach: Es ist die pflanzliche und nachhaltige Alternative zu Fischöl, das mittlerweile mit vielen Nachteilen behaftet ist. Fischöl kann einerseits zu einer Überfischung der Meere beitragen und soll andererseits mit Mikroplastik und Schwermetallen belastet sein. Fischöl, das aus Fischen aus Aquakultur gewonnen wird, ist oft keine Alternative, da es Antibiotika und andere Medikamente enthalten kann.

Veganes Öl ist nicht nur rein pflanzlich – es kann mittlerweile auch nachhaltig und ökologisch auf Farmen gezüchtet werden, um Algenöl Omega 3 Kapseln herstellen zu können. Vegane Algenöl Kapseln haben den großen Vorteil, dass sie die beiden Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA in hoher Konzentration enthalten, weshalb sie die perfekte Alternative zu Fisch und Fischölkapseln sind.

Mit Chia-, Lein- und Hanfsamen gibt es zwar auch einige pflanzliche Lieferanten für Omega-3-Fettsäuren, allerdings liegen die Fettsäuren hier nicht als EPA und DHA, sondern als Alpha-Linolsäure (ALA) vor, die der Körper erst in EPA und DHA umwandeln muss. Algenöl Omega 3 Kapseln haben hier den Vorteil, dass sie einen höheren Anteil an Omega-3-Fettsäuren bieten und dadurch wesentlich effektiver für die vegane Ernährung sein können.

Algenöl Omega-3 - GREEN LEAN MARINE®

3. Wie wirkt Algenöl?

Das Öl soll nicht nur besonders reich an veganem Omega 3 sein – es soll auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen haben. In erster Linie sollen die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren gut für die Herzgesundheit sein, da sie den Blutdruck senken und allgemeinen Entzündungen vorbeugen können, was wiederum das Risiko von Schlaganfällen und Herzinfarkt verringern kann.

Die entzündungshemmende Algenöl Wirkung soll sich übrigens auch positiv auf die Gelenke auswirken können. Eine Algenöl Wirkung gibt es noch: Das Öl soll die Hirn- und Gedächtnisleistung verbessern können – immerhin bestehen etwa 30 Prozent der Strukturfette unseres Gehirns aus DHA. Bei einem Mangel an Omega-3-Fettsäuren soll die Durchlässigkeit der Zellmembran abnehmen, was wiederum zu einer verminderten Kommunikationsfähigkeit der Nervenzellen führen kann. Kurzum: Bei einem Mangel an Omega 3 kann sich die Algenöl Wirkung durch Gedächtnislücken und einer mangelnden Konzentrationsfähigkeit bemerkbar machen.

Algenöl Omega-3 - GREEN LEAN MARINE®

4. Was bringt Algenöl?

Wie bereits erwähnt, kann das Öl der perfekte Brainbooster sein, da die beiden Fettsäuren EPA und DHA deine Konzentrations-, Denk-, Lern- und Merkfähigkeit verbessern können. Aus diesem Grund sollen Algenöl Omega 3 Kapseln das perfekte Nahrungsergänzungsmittel für Menschen sein, die geistig sehr aktiv sind und ihren grauen Zellen täglich alles abverlangen wollen. Positiv ist auch, dass das Öl Entzündungen lindern und das Immunsystem stärken kann, sodass es sowohl auf geistiger als auch auf körperlicher Ebene wirken kann.

5. Wie gut ist Algenöl Omega 3?

Algenöl Omega 3 ist auf keinen Fall schlechter als Fisch oder Fischölkapseln. Ganz im Gegenteil: Es liefert die begehrten Omega-3-Fettsäuren in hoch dosierter Form und ist somit ein hervorragender Lieferant für veganes Omega 3. Im Gegensatz zu tierischem Omega 3 hat veganes Öl einen wesentlichen Vorteil: Es ist frei von Schwermetallen und Mikroplastik und kann zudem zu einem Schutz des Fischbestandes und der Umwelt beitragen!

Als Nahrungsergänzungsmittel kann das vegane Omega 3 Entzündungen vorbeugen (oder lindern) und einen Beitrag für die Gelenkgesundheit leisten. Dass es selbst die kognitive Leistungsfähigkeit verbessern kann, dürfte für dich als Performer ganz besonders interessant sein.

6. Wie wird Algenöl hergestellt?

Die Herstellung gilt als sehr kostspielig, weshalb das Öl auch etwas teurer ist als herkömmliche Speiseöle. Dasselbe gilt übrigens für Kapseln, die ebenso aufwendig hergestellt werden wie das Öl. Das Öl wird dabei oft mechanisch gewonnen, wobei die Algen vor der Verarbeitung getrocknet werden, um sie dann einem enormen Druck auszusetzen.

Algenöl Omega-3 - GREEN LEAN MARINE®

7. Wie verwende ich Algenöl?

Veganes Öl kann äußerst vielfältig verwendet werden. Du kannst es entweder pur einnehmen oder in kalte oder warme Speisen einrühren. Es hat einen neutralen Geschmack, sodass es sich für viele Speisen, Smoothies und kalte Salate eignet. Da es sich allerdings um mehrfach ungesättigte Fettsäuren handelt, sollte das Öl nicht erhitzt und an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt und rasch aufgebraucht werden.

Veganes Öl kann übrigens entweder als gewöhnliches Öl oder als Algenöl Omega 3 Kapseln konsumiert werden. Zwei Gramm des Öls sollen bereits ausreichen, um die Zufuhr an EPA und DHA zu erhöhen und einen Beitrag für die tägliche Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren zu leisten.

8. Wie schmeckt Algenöl?

Anders als Fischölkapseln haben Algenöl Omega 3 Kapseln einen neutralen Geschmack und sind nicht „fischig“. Dies gilt übrigens auch für das reine Öl, das du für die Zubereitung von warmen und kalten Speisen verwenden kannst.

9. Welches Algenöl Omega 3?

Wenn du das Öl für die Küche verwenden möchtest, kann es sinnvoll sein, reines Öl zu kaufen, das du bei Bedarf sehr gut portionieren und für die Zubereitung deiner Mahlzeiten verwenden kannst. Denk jedoch daran, das Öl nach dem Gebrauch im Kühlschrank aufzubewahren und es möglichst zeitnah aufzubrauchen, da es schnell ranzig wird.

Wenn du allerdings einen Brainbooster brauchst, der deine Konzentrations- und Merkfähigkeit ankurbeln und dein Immunsystem stärken kann, können vegane Algenöl Kapseln die bessere Wahl sein. Vegane Algenöl Kapseln enthalten die beiden Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA in hoch dosierter Form, sodass du mit einer Kapsel mehr Fettsäuren aufnehmen kannst als mit einem reinen Öl. Beim Kauf solltest du allerdings darauf achten, dass vegane Algenöl Kapseln nicht nur aus nachhaltiger Aquakultur stammen, sondern auch zu 100 Prozent vegan und frei von Schwermetallen, Pestiziden, Radioaktivität und Gentechnik sind.

10. Wann Algenöl einnehmen?

Was die Einnahme betrifft, gibt es keine besonderen Vorgaben, da du das Öl in dein Essen geben oder auch einfach pur löffeln kannst. Wenn du dich für Kapseln entscheidest, kannst du diese einfach zu den Mahlzeiten einnehmen, jedoch solltest du dich immer an die vom Hersteller empfohlene Empfehlung und Dosierung halten.

Antioxidantien & Zahnfleisch stärken - GREEN LEAN MARINE®

11. Vegane Algenöl Kapseln auf Basis von Mikroalgen

Vegane Algenöl Kapseln kannst du mittlerweile in vielen Online-Shops kaufen, allerdings setzt nicht jeder Hersteller auf Qualität. Wenn du als veganer High-Performer sehr viel Wert auf die Qualität deiner Ernährung legst und auf Nachhaltigkeit achtest, solltest du auch beim Kauf der Algenöl Omega 3 Kapseln auf Qualität und Nachhaltigkeit achten. Unsere veganen Kapseln stammen beispielsweise ausschließlich aus nachhaltiger Aquakultur, um die Umwelt zu schonen und ein Produkt herzustellen, das frei von schädlichen Inhaltsstoffen ist.

Vegan bedeutet nicht nur, dass keine tierischen Inhaltsstoffe in das Produkt gelangen – es bedeutet auch, dass die Kapselhülle der Algenöl Omega 3 Kapseln zu 100 Prozent vegan ist und zu einem veganen Lebensstil passt.

Fazit: Vegane Algenöl-Kapseln für High-Performer

Algen haben als wertvoller Lieferant für Omega-3-Fettsäuren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Sie sind eine hervorragende Alternative zu Fisch und Fischölkapseln, um die Fettsäuren auch als Veganer verstärkt in die Ernährung einzubeziehen. Algen können entweder als Öl oder als vegane Algenöl Kapseln konsumiert werden, wobei die Kapseln oft sehr viel höher dosiert sind, was für die kognitive und körperliche Leistungsfähigkeit von Vorteil sein kann.

Folgende Artikel könnten dir besonders gefallen: